Die Blütezeit des Schweinekuchenhuts ereignete sich während der Großen Depression. In dieser Inkarnation gewann der Schweinekuchen seinen Schnapprand wieder und erhöhte sich leicht in der Höhe. Die tellerte Krone solcher Hüte wurde unter Millinern als “Teleskopkronen” oder “dichte Teleskope” bekannt, weil, wenn sie getragen werden, die Oberseite leicht auftauchen konnte. [6] Darüber hinaus, wie in einem Zeitungsausschnitt aus der Mitte der 1930er Jahre festgestellt: “Der wahre Schweinekuchenhut ist so gemacht, dass er nur erfolgreich getragen werden kann, wenn er teleskopiert wird.” Derselbe Clipping bezieht sich auf den Hut auch als “die bi gekrönt”. [7] Zu den berühmten Trägern des Schweinekuchens in dieser Zeit gehört Frank Lloyd Wright, dessen Schweinekuchenhut eine sehr breite Krempe und eine ziemlich hohe Krone hatte. Lester Young, dessen Karriere als Jazz-Saxophonist von Mitte der 1920er bis in die späten 1950er Jahre reicht, trug bei seinen Auftritten regelmäßig einen Schweinekuchenhut, und nach seinem Tod schrieb der Komponist Charles Mingus für ihn eine Elegie mit dem Titel “Goodbye Pork Pie Hat”. Youngs Schweinekuchen hatte einen breiteren Rand als in früheren Stilen gesehen, behielt aber die endgültige runde, flache, geknickte Krone bei. Ich machte einen Hut mit diesem Muster. Ich habe nur 2 Schichten steife Schnittstelle und die Krempe ist ziemlich robust bei 4 Zoll, für einen Gartenhut. Die Anweisungen für die Band waren ein wenig verwirrend, bis ich erkannte, dass nur das Muster geschnitten und zusammengeklebt werden musste, nicht die eigentliche Krempe. Der Vorteil ist, dass ich einen Hut bekam, der tatsächlich zu meinem Kopf passt.

Ich werde dieses Muster auf jeden Fall beibehalten. Nach der Übertragung Ihres Musters auf das Leder ist es Zeit, sie auszuschneiden. Da ich meine Krempe in vier Stücke teilen musste, konnte ich meine Lederschere auf allen Stücken verwenden, was ich für den einfachsten Weg halte, aber es liegt an dir, denn hey, es ist dein Hut. (Ich habe mein Drehwerkzeug an der Seite benutzt, weil es schneller war, aber ich hätte eine Schere verwenden können.) Die Fedora sieht toll aus. Die Top-Hüte ein bisschen zu Dampf Punk für meinen Geschmack, aber sehen auch toll aus. Der Schweinekuchen (der schwarze auf weißem Hintergrund??) toll, aber nicht wirklich ein Schweinekuchenmodell denke ich. Nichtsdestotrotz, große Handwerkskunst. Wenn ich nur einen Ort finden könnte, wo sie Leder verkaufen. Als ich jung war, war das einfach, aber grundlegende Materialläden scheinen immer weniger zu bekommen Jetzt kommt der lustige Teil! Beenden Sie den Hut und fügen Sie Ihre persönlichen Noten.

Nachdem Sie die Nähte beendet haben, müssen Sie Ihren Hut nach rechts ausdrehen und ihm dann seine endgültige Form geben. Vielleicht möchten Sie auch eine Band für die Außenseite zu machen. Dies kann aus Leder hergestellt werden, aber es liegt an Ihnen. Ich texture mine immer mit einigen interessanten Muster. Für die Band auf diesem, Ich habe eine kleine Feder verwendet und hämmerte es in das Leder in zufälligen Abständen für einen schönen Kontrast des Musters. Ich habe es dann die gleiche Farbe wie der Hut gefärbt. In meinem zweiten Hut habe ich Wildleder benutzt, das ich herumgelegt hatte, um ein Schweißband zu machen. Es wirklich beendet den Hut, aber es kostet ein bisschen mehr, vor allem, wenn Sie Wildleder verwenden. Sie könnten wahrscheinlich mit einem schönen Band oder Streifen aus weichem Stoff wegkommen. Auch wenn der Hut für jemanden ist oder Sie gehen, um es zu verkaufen, erwägen Sie, ein kleines Stück Leder mit Ihrem Namen darauf zu machen, innen zu kleben.

Heute behält das Tragen eines Schweinekuchenhuts einige seiner 1930er und 40er Jahre Assoziationen. Der Modeautor Glenn O`Brien sagt: “Der Schweinehut ist das Kennzeichen des entschlossenen Hipsters, der Art von Katze, die man in einem Jazzclub oder einer Poolhalle hängen sehen könnte, vielleicht mit einer Lederjacke mit Knopffront und spitzen Schuhen. Es ist ein Tom Waits, Johnny Thunders Art Hut. Es hat einen schmaleren Rand als eine Fedora und eine flache Spitze mit einem kreisförmigen Einzug. In der Regel ist die Krempe abgenutzt. Es wird oft mit einem Ziegen-, Seelen-Patch und/oder Zahnstocher getragen.” [12] Bin ich der Einzige, der einen Kommentar hinterlässt, der tatsächlich den Hut gemacht hat? Ich vermute, niemand kümmert sich darum, dass Sie die Idee mögen oder planen, es eines Tages zu machen. Ich habe es geschafft, in der Tat habe ich 3 so weit gemacht. Es ist einfach. Es ist gut geplant. Und ich bin Melissa sehr dankbar, dass sie diese Webseite und dieses Muster gepostet hat.